NoSQL Data Service

Neben den SQL Datenbanken haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr Datenbanken etabliert, die unter dem Begriff NoSQL geführt werden. Eine Eigenschaft dieser Datenbanken ist eine nicht-relationale, sondern dokumentenorientierte Architektur. Daten werden dabei nicht in Tupeln in einer Tabelle gespeichert, sondern in Dokumenten, die wiederum in sog. Collections oder Indices abgelegt werden.
Daraus ergeben sich verschiedene Vorteile, wie z. B. die Speicherung von einer größeren Menge an Daten, eine andere Art der Verteilung und ein damit verbundener schnellerer Zugriff.

Wir integrieren Ihre spezifischen Anforderungen in unsere Installation.

Unsere Data Services ermöglichen eine detaillierte Konfiguration der Deployments, sodass alle Vorteile einer dokumenten-orientierten Datenbank ausgespielt werden können. Wir von evoila haben unterschiedliche Technologiestacks zu einem einheitlichen Deployment und Nutzungserlebnis integriert

  • Flexibilität
  • Skalierbarkeit
  • maximale Leistung
  • Funktionalität

 

„In a world where container and services play an increasing role, it is important to rely on open standards“

MongoDB

MongoDB repräsentiert heute einen der De-Facto-Standards für die Speicherung von unstrukturierten Daten. Bei diesen Daten spricht man auch von sogenannten Dokumenten. Die Einsatzszenarien von MongoDB haben verschiedene Ausprägungen und reichen von der Abspeicherung großer Dokumente bis hin zu hoher Skalierbarkeit.

 

Skalierbarkeit

Alle Deployments sind frei skalierbar nach oben und nach unten.

Backup Integration

Über ein Dashboard bieten wir eine automatische, agentenbasierte Backup Konfiguration an.

Elastic

Basierend auf Apache Lucene – einer bewährten Such-Engine für Java – stellt Elasticsearch eine Vielzahl von Möglichkeiten für Freitextabfragen für die Indexierung von Daten sowie für die Administration über eine HTTP/ RESTful Schnittstelle zur Verfügung. Darüber hinaus erweitert Elasticsearch Lucene mit zusätzlichen Features wie Clustering und Monitoring. Auch erweiterte Werkzeuge für die Auswertung und Analyse der indexierten Daten (z.B. Aggregationen) werden zur Verfügung gestellt. Eines der mächtigsten Features ist die Cluster-Fähigkeit von Elasticsearch.

 

Skalierbarkeit

Alle Deployments sind frei skalierbar nach oben und nach unten.

Backup Integration

Über ein Dashboard bieten wir eine automatische, agentenbasierte Backup Konfiguration an.

Cassandra

Apache Cassandra, ein Apache-Projekt, ist eine verteilte Datenbank, mit der große Mengen strukturierter Daten auf vielen Commodity-Servern verwaltet werden können. Apache Cassandra bietet Funktionen, die mit relationalen Datenbanken und anderen NoSQL-Datenbanken nicht zu vergleichen sind. Große Vorteile von Cassandra sind die kontinuierliche Verfügbarkeit, lineare Skalierbarkeit, einfache Bedienung und einfache Datenverteilung über mehrere Rechenzentren und Cloud-Verfügbarkeitszonen.

 

Skalierbarkeit

Alle Deployments sind frei skalierbar nach oben und nach unten.

Backup Integration

Über ein Dashboard bieten wir eine automatische, agentenbasierte Backup Konfiguration an.

Compatibility

Alle unsere Data Services basieren auf einheitlichen Standards. Mit unserem generischen Ansatz, können sowohl Entwickler als auch Administratoren die Data Services vollautomatisch deployen und über die Konfigurationsmöglichkeiten jegliche Einstellungen vornehmen.