evoila SQL Service Broker 

SQL Datenbanken bilden das Rückgrat vieler tausender Applikationen weltweit. Für das strukturierte Ablegen von Applikationsdaten sind sie unverzichtbar. Je nach Anforderung der Applikation unterstützen die verschiedenen Hersteller unterschiedlich gut die Anforderungen einer Applikation.  

 Aus diesem Grund haben wir bei evoila Service Broker entwickelt, welche die unserer Meinung nach drei wichtigsten Vertreter an SQL Datenbanken anbinden. Trotz der unterschiedlichen Datenbanken Plattformen ist es uns mit dem Service Broker Framework gelungen, die Bereitstellung, Variabilität in der Bestellung, sowie die Skalierung zu vereinheitlichen und mit Hilfe des Open Service Broker Frameworks für jeden Entwickler nutzbar zu machen.  

“In a world where container and services play an increasing role, it is important to rely on open standards”

PostgreSQL 

PostgreSQL ist ein kostenloses, objektrelationales Datenbankmanagementsystem (ORDBMS), dessen Wurzeln bis in die 80er Jahre zurückreichen. Somit ist es eines der ältesten Datenbanksysteme, welches sich nicht nur durch eine hohe Stabilität und Zuverlässigkeit auszeichnet, die es in direkte Konkurrenz zu kommerziellen Produkten treten lassen. Auch wird es seit dem Ende der 90er Jahre kontinuierlich durch die Open-Source Community weiterentwickelt und bietet somit durch sein extensives Angebot an Erweiterungen einen sehr hohen Flexibilitätsgrad, welcher die Attraktivität für verschiedene Workloads, von einzelnen Applikationen über Data Warehouses bis hin zu komplexen Webservices gewährleistet. 

 

High Availability 

Unsere PostgreSQL Deployments unterstützen ein Active-Passive Setup mit automatischem Failover.

Service Konfiguration via Dashboard und API 

Dieser Service Broker bringt die Möglichkeit mit, individuelle Konfigurationen vorzunehmen. Diese können entweder manuell oder via API durchgeführt werden. 

Shared / Dedicated integration 

Alle PostgreSQL Instanzen können entweder in einem großen Shared Cluster laufen oder dedizierte VMs/eigene Cluster sein.

Self Service Backup Management 

Alle deployten Instanzen (Shared/Dedicated) erlauben es den Entwicklern eigene Backup Schedules zu definieren und zu verwalten. 

Oracle Database 

Oracle DB ist ein proprietäres, Multi-Modell Datenbankmanagementsystem, dessen Wurzeln bis in die 70er Jahre zurückreichen. Somit ist es das älteste Datenbanksysteme am Markt, welches sich nicht nur durch eine hohe Stabilität und Sicherheit auszeichnet, die eine langjährig führende Marktposition im Bereich relationaler Datenbanken begründeten. Auch wird es kontinuierlich weiterentwickelt und an aktuelle Marktbedürfnisse angepasst, wodurch ein extensives Angebot an Optionen und Zusatzpaketen geschaffen wurde. 

 Oracle Produktpallette:  

  • unternehmenstaugliche Anwendungssoftware 
  • Überwachungs- und Management-Tools  
  • Skalierbarkeit 
  • Hohe Performance durch die Implementierung strikter, normalisierter Datenstrukturen 
  • Betriebssysteme wie dedizierte Oracle-unterstützte Versionen von Linux und Solaris  
  • Herstellung von einzigartige Datenbankmodule, darunter Oracle Enterprise MySQL und Essbase sowie die primäre Oracle-Datenbank

 

Enterprise Standard 

  • Robust und stabil 
  • Vielfach erprobt 
  • Mutli Tennancy 
  • Clustering 

Module 

Unzählige Erweiterungen ermöglichen es, Oracle DB für viele Einsatzwecke zu verwenden. 

Existing Integration

Der Oracle Service Broker unterstützt mehrere Existing Endpoints, sodass Sie in Ihrer Exadata ein Service Layering über mehrere Leistungsklassen abbilden können.

MariaDB

MariaDB, ein Fork von MySQL entstanden, ist ein relationales Open-Source-Datenbankmanagementsystem. Wesentliche Vorteile von MariaDB gegenüber MySQL sind die Möglichkeit, Cluster Datenbanken zu nutzen, ohne auf die Enterprise Version zurückgreifen zu müssen, und besser Performanz bei großen Datensätzen.

Galera Cluster 

Unsere Service Broker Deployments stellen Galera Cluster mit einem Active Passive Setup zur Verfügung und sind mit einem automatischen Failover ausgestattet.

Storage Engines 

Unzählige Erweiterungen ermöglichen es, Oracle DB für viele Einsatzwecke zu verwenden. 

Shared / Dedicated integration 

Alle PostgreSQL Instanzen können entweder in einem großen Shared Cluster laufen oder dedizierte VMs/eigene Cluster sein .

Self Service Backup Management 

Alle deployten Instanzen (Shared/Dedicated) erlauben es den Entwicklern eigene Backup Schedules zu definieren und zu verwalten. 

Service Konfiguration via Dashboard und API 

Dieser Service Broker bringt die Möglichkeit mit, individuelle Konfigurationen vorzunehmen. Diese können entweder manuell oder via API durchgeführt werden. 

Kompatibilität

Alle unsere Service Broker entsprechen der offiziellen Open Service Broker API Definition. Mit unserer Schnittstelle können Entwickler im Self-Service Datenbanken bestellen und diese zu einem großen Teil auch im Self-Service konfigurieren und verwalten (bspw. Backup Management, spezifische Konfigurationsmöglichkeiten für Timeouts, User und vieles mehr).